PP-BE-AH-Anzeige-Demwi-v3

Konferenz #DemWiKon war der Startschuss für „Beteiligung neu denken!“

Auf der Konferenz Demokratische Wirtschaft der Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus, diskutierten am Freitag und Samstag zahlreiche interessierte Gäste mit Abgeordneten und Referenten aus Wirtschaft und Gesellschaft die Frage „Wer macht das WIR in Wirtschaft?“. In Vorträgen und Workshops wurde dabei an beiden Tagen bis in die Abendstunden debattiert. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen vor allem die Themen Partizipation und direkte Beteiligung in wirtschaftlichen Strukturen.

Fabio Reinhardt zieht ein positives Fazit der Konferenz:

„Wir freuen uns, dass sich so viele Berliner*innen über neue wirtschaftspolitische Ansätze informieren und austauschen wollen. Vor allem die Teilhabestrukturen bei landeseigenen Unternehmen und die Frage nach komplett alternativen Modellen wurden lebhaft diskutiert. Das Feedback der Teilnehmer*innen war – ob bei der Gesprächsrunde zur Rekommunalisierung von öffentlicher Unternehmen, zu Großprojekten oder über das Berliner Wasserbetriebe-Konstrukt – deutlich: Sie wollen mehr Möglichkeiten der wirksamen Beteiligung bei Entscheidungsprozessen.

Dies bestärkt uns darin, an unseren Schwerpunkten der direkten Demokratie und Transparenz festzuhalten und diese weiter in die parlamentarische Arbeit zu tragen. Wir werden uns noch stärker als bisher im wirtschaftlichen Bereich positionieren. Vor allem der Wandel von Unternehmensstrukturen, Teilhabe und mehr Kontrollmöglichchkeiten werden dabei im Vordergrund stehen. Das Bewusstsein darüber, dass öffentlicher Besitz nicht auch immer gleich öffentliche Kontrolle bedeutet, wird immer größer. Deshalb werden wir uns zukünftig noch intensiver mit engagierten Berliner*innen und Initiativen vernetzen und unsere Expertise für alle Interessierten zur Verfügung stellen. Auch der Aufforderung der Teilnehmer*innen, dass die Piratenfraktion ein Kompetenzzentrum für die Förderung alternativer Wirtschaftsmodelle und Commons bilden soll, kommen wir gerne nach.

Wir nehmen viele Impulse aus der Konferenz mit und werden in den nächsten Wochen Anträge und konkrete Initiativen zu mehr Mitbestimmung in landeseigenen Unternehmen vorstellen. Die Konferenz „Demokratische Wirtschaft“ war der Startschuss – Beteiligung neu denken! “